SPENDENAUFRUF FÜR UKRAINISCHE GESCHWISTER

1.) Hilfe an der ukrainisch-rumänischen Grenze:

Nachdem Ukraine die Generalmobilmachung bekannt gegeben hat und ukrainische Männer nicht mehr ausreisen durften, habe ich mich mit Geschwistern in Polen und Rumänien in Verbindung gesetzt, um ein kleines Netzwerk zur Fluchthilfe zu schaffen.

Besonders im ukrainischen „Sakarpatska Oblast“ und dem rumänischen „Județul Maramureș“ haben wir auf die Schnelle durch messianische Geschwister vor Ort eine Hilfe aufgebaut. Durch die rumänische Schwester Iulia in der Schweiz und ihre Eltern Titus und Elena in Rumänien habe ich Kontakt zu Bruder Danio erhalten, der an der ukrainischen Grenze auf rumänischer Seite lebt und bereits mehr als 14 ukrainische Flüchtlinge in seinem Haus aufgenommen hat. Er möchte auch sein zweites, unfertiges Haus zur Verfügung stellen und extern weitere Schlafplätze organisieren.

Auf ukrainische Seite wird von Geschwistern die Möglichkeit gegeben, sich zu verstecken und zur Grenze gebracht zu werden und auf rumänischer Seite gibt es die Möglichkeit von Geschwistern dann abgeholt zu werden und Obdach zu erhalten. Die Geschwister vor Ort geben alles und teilen ihre Häuser mit vielen, ihnen unbekannten Personen. Es bedarf Essen, Trinken, Schlafplätze und andere Dinge des täglichen Bedarfs wie Hygieneartikel, Windeln, Decken und so weiter. Diese finanzielle Belastung wollen wir gerne etwas reduzieren, weshalb wir beschlossen haben, Geld zu sammeln und auch selber etwas dazu beizutragen.

2.) Hilfe für ein ukrainisches Krankenhaus:

Eine befreundete, gläubige Familie möchte einen Transport von Hilfsgütern in die Ukraine organisieren. Die Güter werden für die Stadt Nowohrad-Wolynskyj verwendet. Dort arbeiten die Eltern der Frau dieser Familie als Ärzte in der Klinik und organisieren den Transport von ukrainischer Seite. Prinzipiell können einige Dinge alleine finanziert werden, allerdings nicht so viel, dass sich eine Fahrt und das damit verbundene Risiko lohnen würde. Darum werden Sach- bzw. Geldspenden erbeten. Da die aktuelle Situation hochdynamisch ist, kann es natürlich sein, dass der Transport nicht statt findet. Die bis dahin gekauften Artikel gehen dann zur allgemeinen Verfügung an die Caritas bzw. das Rote Kreuz an der polnisch-ukrainischen Grenze. Gespendetes, nicht verwendetes Geld wird auf Wunsch entweder entsprechend zurückerstattet oder einer anderen Verwendung zugeführt. Da die russischen Okkupation immer weiter fortschreitet, ist Eile geboten. Jeden Tag kann die Straßenverbindung in die Stadt abbrechen. Dafür benötigen wir, von unverderblicher Nahrung und Kleidung einmal abgesehen, vor allem folgende Dinge:

Medizinisches Material, z. B.

  • Binden und Verbände
  • Wundgaze und -gitter
  • Venenstauer und Stauschläuche
  • Mull-, Wund-, Saug- und sonstige Kompressen
  • frei käufliche und andere Medikamente

Außerdem auch z. B.

  • Babynahrung, MREs, etc.
  • Thermobehälter für Essen
  • Bettwäsche und Schlafsäcke
  • Thermoskanne und – becher
  • Isomatten und Luftmatratzen
  • Einweg- und Campingsgeschirr
  • Thermowäsche und – unterwäsche
  • Wiederaufladbare Akkus und Batterien

Wer spenden möchte darf diese gerne per PayPal an den Account senden den ich Wer spenden möchte darf diese gerne per PayPal an den Account senden den ich unten verlinke. Um Spenden für diese Sammlung von den gewöhnlichen Spenden für unseren Dienst zu unterscheiden, bitten ich darum, uns direkt nach der Spende eine eMail an kontakt[ät]bibel[minus]lernen[punkt]de mit dem Betreff „Hilfe Ukraine Rumänien“ oder „Hilfe Ukraine Krankenhaus“ und mit dem Inhalt „Name des Spenders, Spendenbetrag, Zeitpunkt der Spende“ zu senden. Ich werde das Geld dann an die entsprechenden Helfer vor Ort weiter senden. Sachspenden können idealerweise im Großraum Nürnberg und notfalls auch im Großraum Stuttgart abgegeben, bei Großspenden auch abgeholt werden. Hierfür schreibt bitte auch einfach eine eMail.

Danke und Gottes Segen euch, Baruch!

https://www.paypal.com/paypalme/bibellernende

Zusätzlich gibt es mittlerweile Netzwerke, die Schlafplätze an ukrainische Flüchtlinge vermitteln. Wer Platz hat und gerne Gäste hat kann sich unter folgenden Links anmelden:

  1. https://www.ukrainenow.org
  2. https://ukraine-jetzt.mailchimpsites.com
  3. https://elinor.network/gastfreundschaft-ukraine
  4. https://chat.whatsapp.com/GIbcrUkjGNU9l7giuqTUkB

Außerdem bekommen Ukrainer, die in der Ukraine oder auf der Flucht sind unter folgenden Links auch weitere, hilfreiche Informationen:

  1. https://linktr.ee/support4ukraine
  2. https://www.ukrainenow.org/refuge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.